„Schnieke durch die Antike“ – beim KV Narrhalla Michelstadt wird es historisch


„Schnieke durch die Antike“ – beim KV Narrhalla Michelstadt wird es historisch

Nachdem auch die Michelstädter Fastnacht am 11.11. in Stockheim „ausgebrütet“ wurde, hatte der KV Narrhalla Michelstadt seine Mitglieder für Samstag, den 17.11. zum traditionellen Sektempfang ins historische Rathaus geladen.
Um 17:31 Uhr begrüßte der erste Vorsitzende, Marco Forano die Anwesenden. Er freue sich sehr auf die bevorstehende Kampagne, die in Michelstadt unter dem Motto „Schnieke durch die Antike“ steht.
Mit dabei war selbstverständlich auch das Kinderprinzenpaar der Kampagne 2018/2019. Prinzessin Inaara I. aus dem Hause Dembinski, die gerne mit dem Pony galoppiert und über ihre Hasen regiert (Inaara Dembinski) und Prinz Luca I. aus dem Hause Weißenbacher, als Prinz folgt er der Marx´schen Tradition, dem Uropa Bruno auf den Thron (Luca Adrian). Als Hofstaat haben die beiden Lilli Old dabei.
Nach einer kurzen Ansprache der Tollitäten bedankte sich der Erste Vorsitzende Marco Forano bei den beiden sehr für ihr Engagement und wünschte ihnen eine tolle Kampagne.
Im Anschluss standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft auf dem Programm. Für 11 Jahre wurden geehrt: Stephanie Forano, Johannes Vetter und Thomas Vetter. Marie-Kristin Sommer, Heike Rauch, Andy-Björn Borowka, Christan Hutter und Manfred Kugelmeier sind jeweils 22 Jahre Vereinsmitglied. Ines Hammann und Heinz Schleußner wurden für 33 Jahre Vereinszugehörigkeit gewürdigt.
Die Geehrten erhielten jeweils eine Urkunde und eine gravierte Vereinsnadel.
Danach bedankte sich Marco Forano bei allen Trainerinnen, Trainern und den vielen Helfern hinter den Kulissen. Besonders zu erwähnen ist hier Brigitte Koch, die Haus- und Hof-Schneiderin des KV Narrhalla Michelstadt. Ohne die durch sie in liebevoller Handarbeit angefertigten Kostüme und Uniformen wäre die Michelstädter Fastnacht quasi undenkbar. 
Auch der Commodore der Prinzengarde, Jens Rauch ehrte die Gardistin Stephanie Forano und den Ersten Offizier Johannes Vetter für jeweils 11 Jahre Mitgliedschaft in der Prinzengarde.
Doch, was ist die Fastnacht ohne Orden? Die zweite Vorsitzende Silke Schreiber hat auch in diesem Jahr wieder zwei wunderschöne Exemplare entworfen. Der Hausorden zeigt die Michelstädter Bie in römischem Gewand vor einem Tempel. Der sogenannten Kampagne-Orden zeigt ebenfalls die „römische Bie“. Auch einen entsprechenden Pin gibt es dazu.
So sind die Weichen für eine erfolgreiche Kampagne 2018/2019 gestellt
Die Termine des KV Narrhalla sind:
23.2.2019 Fastnachtsparty im Schenkenkeller
ab 20:31 Uhr
24.02.2019 Kinderfastnacht in der Odenwaldhalle
ab 14:11 Uhr
28.02.2019 Hexenfastnacht im Stadtgebiet und
ab 20:31 Uhr im Schenkenkeller
02.03.2019 Erbsensuppe-Essen auf dem Marktplatz
ab 10:31 Uhr
Rathausstürmung auf dem Marktplatz
ab 12:31 Uhr
1. Prunksitzung in der Odenwaldhalle
um 19:11 Uhr
03.03.2019 Fastnachtsumzug durch die Innenstadt
ab 14:11 Uhr
Im Anschluss After-Umzugs-Party in
der Erwin-Hasenzahl-Halle
04.03.2019 2. Prunksitzung in der Odenwaldhalle
ab 19:11 Uhr
Karten für die beiden Prunksitzungen gibt es wie immer in der Mobilitätszentrale am Bahnhof Michelstadt (Telefon 06061/979988).
Nach einem dreifach donnernden Michelstadt Helau gingen die Michelstädter Narren zum gemütlichen Teil über und es wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam gefeiert.


Kommentare